Zusammenfassung der Abteilungsversammlung 2017

Liebe Tennismitglieder und Freunde des VfR,

am 04.12. fand in der Vereinsgaststätte Rheinhöhe die alle zwei Jahre stattfindende Abteilungsversammlung statt. Mit fast 40 Mitgliedern eine herausragende Beteiligung, herzlichen Dank dafür!

Die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

Sanierung der Tennisplätze:

Wie meistens bei solch einem großen Vorhaben, ging die Sanierung nicht ganz problemlos über die Bühne. Auch das entsprechende Wetter mit viel Sturm und Regen waren nicht hilfreich, aber die Plätze sind nun saniert und wieder bestens spielfähig! Damit das so bleibt, bitten wir alle Mitglieder zukünftig alle Plätze etwas gleichmäßiger zu bespielen.

Mannschaftsmeldung 2018:

In 2018 wird es nach langer Zeit wieder eine Herrenmannschaft geben, zudem wird die Lücke zwischen Damen und Damen 40 nun mit einer Damen 30 Mannschaft geschlossen. Leider werden die Damen 60 2018 nicht mehr an den Start gehen, diese werden aber an einer Hobbyrunde teilnehmen.

Wahl der Abteilungsleitung:

Nachdem Anna Laurenz als kommissarische Abteilungsleiterin für die kommende Wahl nicht zur Verfügung steht, hat sich die bisherige, ebenfalls kommissarische Stellvertreterin Ramona Rudolph bereit erklärt das Amt der Abteilungsleiterin zu übernehmen. Oliver Odenweller wird als stellvertretender Abteilungsleiter Ramona in ihrer Tätigkeit unterstützen. Frank Hoffrichter und Doris von Werder bleiben in ihren Ämtern. Die Wahl hierzu wurde durch das Gründungsmitglied Bernd Diedrich als Wahlleiter in gewohnt souveräner und korrekter Manier durchgeführt. Dankeschön dafür!

Alle für ein Amt zur Verfügung stehenden Personen wurden einstimmig gewählt.
In der Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins am 02. Februar 2018 werden die drei genannten durch den Gesamtvorstand bestätigt.

Abteilungsleiterin:                   Ramona Rudolph
Sportwart:                               Frank Hoffrichter
Jugendwartin:                         Doris von Werder

An dieser Stelle ein ganz besonderer Dank an Anna Laurenz, die als kommissarische Abteilungsleiterin innerhalb von ein paar Tagen nach Antritt die Herkulesaufgabe der Platzsanierung zu bewältigen hatte und dies im Sinne der Tennisabteilung gegenüber Mitgliedern und Gesamtvorstand hervorragend vertreten und gemanagt hat.

VIELEN LIEBEN DANK ANNA!!

An dieser Stelle auch ein herzlicher Dank an Tom Schaad, Jürgen Odenweller, Karl Zindel, Klaus Dadischeck und Reinhard Kleinhenz für die ganzen vielen Tätigkeiten (Liste wäre zu lang, wenn man alles aufzählen würde), die ihr während diesen Jahres vollbracht habt. Bestimmt wurden hier nun nicht alle erwähnt, die es verdient gehabt hätten, wir bitten hier um Nachsicht.

Status Quo Projekt : „Clubhäuschen“

Um uns und den gegnerischen Mannschaften auch bei Regen ein (geschlossenes) Dach über dem Kopf bieten zu können, wurde im letzten Jahr erneut der Antritt zur Planung eines „Clubhäuschens“ gewagt. Zwei unserer Herren 30 bzw. 40 – Artur Klassen und Oliver Odenweller – steuern dieses Projekt seitdem mit Herzblut und in enger Abstimmung mit der Abteilungsleitung. Danke an dieser Stelle für euren Einsatz! Nach Vorstellung eines möglichen Standorts und der Machbarkeit wurde per Handzeichen ein positives Meinungsbild ermittelt, weshalb das Projekt weiterverfolgt und vorangetrieben wird.

Es gibt noch keine genaue Planung, da vor dieser eine Finanzierbarkeit des Projektes steht. Aktuell gibt es mündliche Zusagen, die bereits einen großen Grundstock bilden. Die Summe, die benötigt wird, beläuft sich auf ca. 50.000€ + X. Jede Form von Sachspenden zum Projekt sowie Geldspenden (und später auch gerne Muskelkraft) werden gerne angenommen! Im neuen Jahr werden hierzu noch weitere Gespräche geführt. Wer mehr darüber wissen möchte bzw. Anregungen, Ideen oder einen anderen Beitrag leisten möchte, kann sich gerne direkt an Olly wenden, persönlich oder unter: oliver.odenweller@gmx.de

Sollte es übrigens darüber hinaus Anregungen, Ideen oder Verbesserungsvorschläge zum allgemeinen „Tennisalltag“ auf der Anlage geben, teilt uns diese ebenfalls gerne mit, persönlich oder unter: vfr-tennis@freenet.de

Zum Abschluss wünscht die Tennisabteilung ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Doris, Ramona, Frank und Olly